Sonntag, 25. 9. 2022, 11–16 Uhr

Tag des Denkmals des Bundesdenkmalamtes

Denkmal voraus: Denkmalschutz = Klimaschutz
https://tagdesdenkmals.at/de/programm/

Besichtigung der ehemaligen Wohnung der Architektin Margarete Schütte-Lihotzky
Die Wohnung Margarete Schütte-Lihotzkys, der bedeutendsten und international bekanntesten Architektin Österreichs, in der sie ihre letzten 30 Lebensjahre verbrachte, wurde 2021 unter Denkmalschutz gestellt.

Nach Sanierung und partieller Rekonstruktion der ursprünglichen Innenausstattung wird hier die Verbindung von tradierter Wiener Wohnkultur mit der Moderne erfahrbar. Die Intentionen der Architektin zum Wohnen, die Frauen einen selbständigen Arbeits- und Lebensbereich ermöglicht haben, werden vermittelt. Die Wohnung mit dem ökonomischen Grundriss von 56 Quadratmetern und dem vorgelagerten Dachgarten von 32 Quadratmetern kann als Musterbeispiel urbaner zeitgemäßer Wohnkultur betrachtet werden. Innen- und begrünter Außenraum sind direkt verbunden und schaffen ideale klimatische Wohnbedingungen.

Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Thema: Die Wohnung
Treffpunkt: Franzensgasse 40

Führung(en):
ab 11:00 Uhr, alle 30 Minuten
Anmeldungen und Rückfragen unter: anmeldung@schuette-lihotzky.at
 
les