Konzept Ausstellung Information Gespräch Veranstaltungsarchiv
         
Ort


Veranstaltungen 2015

balken

Donnerstag 10.12.2105, 18:00 Uhr
MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY RAUM GESPRÄCH
„Beruf Architektin“

 

Architektin Dipl.-Ing.in Maria Langthaller, Verteterin des ZTinnenforums der ArchIng-Kammer
Univ.Ass.in Dipl.Ing.in Sabina Riss


Themen des Gesprächs:
- Die heutige Situation von Ausbildung, Berufswahl und Arbeits-Situation
- Vorstellung der Studie:

Vereinbarkeit von Architekturberuf und Familie
Strategien, Modelle, Erfahrungen

 

balken

Donnerstag 03.12.2015, 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion zur Ausstellung

„Kommunale Skulpturen – Matrix der Frau im öffentlichen Raum“

von Susanne Kompast

Die Teilnehmer_innen der Diskussion waren eingeladen den sozialgeschichtlichen Konnex der Stadtgestaltung anhand von Kunstwerken zu diskutieren. Skulpturen können als Schnittstellen zur kommunalen Verständigung gesehen werden.

 

balken

 

Donnerstag 12.11.2105, 18:00 Uhr
MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY RAUM GESPRÄCH
„Die 1920er Jahre - die Siedler- und Genossenschaftsbewegung“

 

Mag.a Gabriele Elias-Kreiner, Siedlerverband

DI.in Brigitte Mang, Direktorin Bundesgärten
OSR Erwin Miggl, Siedlerverband

Dr.in Maria Welzig, Kunsthistorikerin

Moderation: Architektin Christine Zwingl

 

balken

 

Donnerstag 1.10.2015  18 Uhr   
Eröffnung der Ausstellung

Susanne Kompast: „Kommunale Skulpturen – Matrix der Frau im öffentlichen Raum“
im Veranstaltungsraum Frauenhetz

 

Die Künstlerin sieht die Skulpturen aus dem Blickwinkel der sozialgeschichtlichen Entwicklung Wiens. Sie zeigt die Verwobenheit von künstlerischem Ausdruck mit Politik und Wirtschaft auf – wie schon Pallas Athene die Kunst des Webens beherrschend eine Wolke als Gespinst webte. Ist sie vor dem Parlament stehend die ausführende Göttin, die den Männern das Zelt der „gläsernen Decke“ spinnt?

Dauer der Ausstellung: 1.10. -  18.12.2015

 

->zu den Fotos

 

 

balken

 

Wir trauern um Irma Schwager!

31.5.1920 – 22.6.2015

Wir haben schon etwas in Bewegung gebracht …“ So kennen Viele Irma!

Irma Schwager, im Gründungskomitee und Ehrenvorsitzende des Margarete Schütte-Lihotzky Clubs, bleibt für immer in unseren Herzen. Wir sind dankbar, dass wir dich in unserer Mitte hatten, für deine wichtigen, unterstützenden Worte, deine Ermutigung, dein Verständnis, deine Wärme.
Die Erinnerung an Irma Schwager wird weiterleben!
Wir bleiben, wie du, engagiert, neugierig, lernend und kämpferisch.


 

Irma Schwager bei der ersten Infoveranstaltung für den MSL Club am 22.10.2013

Irma Schwager ->Biografie

 

balken

Donnerstag  11.06.2015, 17 Uhr
Eröffnung der Ausstellung

GRETE LIHOTZKY  DIE ERSTEN JAHRE DER ARCHITEKTIN IN WIEN

 

und Präsentation von Projekten der Studierenden der TU Wien Wahlseminar-Architekturtheorie "Schütte-Lihotzky"

mit Professorin DI.in Dr.Ing.in Dörte Kuhlmann


-> zu den Fotos

 

balken

 

Donnerstag 07.05.2015

Anlässlich des Tages der Befreiung Österreichs vom Nationalsozialismus am 8. Mai zeigen wir um 18:00 Uhr den Film:
"Erinnerungen aus dem Widerstand“ von Uwe Bolius und Robert Angst
in dem die Architektin Margarete Schütte-Lihotzky über ihre Zeit als Widerstandskämpferin spricht.

 

 

balken

 

Donnerstag 05.03.2015, 17:00 – 19:00 Uhr
MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY - FILME - INTERVIEWS

Vorstellung des Filmprojektes für den Margarete Schütte-Lihotzky Raum:
Filmbeiträge, Filmausschnitte und Interviews aus der Geschichte der Architektin sollen das authentische Erleben der Persönlichkeit Margarete Schütte-Lihotzkys den BesucherInnen ermöglichen und zusätzlich viel von der historischen Dimension vermitteln.

 

 

balken

 

Samstag 14.2.2015, 11:30 Uhr MAK
Margarete Schütte-Lihotzky im MAK, Museum für Angewandte Kunst Wien
Die drei Räume von Margarete Schütte-Lihotzky wurden besichtigt
1. Wohn- und Schlafraum für Frau C. Neubacher, 1925 in der Schausammlung „Wien 1900“ - Original
2. Wohnungen für berufstätige Frauen, 1927, Musterwohnung Typ 3 am Hochbauamt der Stadt Frankfurt am Main,
    in der aktuellen Ausstellung: "Wege der Moderne, Josef Hoffmann, Adolf Loos und die Folgen“ - Rekonstruktion 1993
3. Frankfurter Küche, 1926, Musterküche am Hochbauamt der Stadt Frankfurt am Main, im MAK Design Labor - Rekonstruktion 1991



balken

 

30.01.2015,  17:00 - 19:00 Uhr   
Finissage der Ausstellung
Margarete Schütte-Lihotzky in Wien_01 – Fotos von Margherita Spiluttini

mit Präsentation des Projektes:

MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY - IHRE SPUREN IN WIEN

 

mehr dazu

 

balken

Donnerstag 29.01.2015,  17:00 - 21:00 Uhr

MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY SYMPOSIUM
Schwerpunktthema Wohnen in Wien



->zu den Fotos

Veranstaltungen 2014