Konzept Ausstellung Information Gespräch Veranstaltungsarchiv
         
Ort


Veranstaltungen 2015

Veranstaltungen 2014

balken

Donnerstag 4.12.2014, ab 17:00 Uhr

17:15 Uhr Führung durch die aktuelle Ausstellung
Margarete Schütte-Lihotzky in Wien _01 – Fotos von Margherita Spiluttini

18:00 Uhr Filmvorführung
EINE MINUTE DUNKEL MACHT UNS NICHT BLIND
von Susanne Zanke (Ö 1986)
Ein Spielfilm über Margarete Schütte-Lihotzkys Tätigkeit im Widerstand und ihre Jahre im Gefängnis.

balken

Ausstellungseröffnung
Donnerstag 2.10. 2014, 19:00 Uhr
Margarete Schütte-Lihotzky in Wien_01 – Fotos von Margherita Spiluttini

Musik Maren Rahmann und
Fundraising für den Margarete Schütte-Lihotzky Raum

Ausstellungsdauer bis 30.01.2015

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch: 10:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag, Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr


Die Eröffnung

zu den Fotos

balken

Donnerstag 4.9. 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag        5.9. 16:00 - 19:00 Uhr
Samstag     6.9. 13:00 - 16:00 Uhr (nach dem BDF Frauen-Frühstück)

Flohmarkt in der Frauenhetz (Eingangsbereich)

Die Einnahmen kommen dem Projekt MARGARETE SCHÜTTE-LIHOTZKY - RAUM zugute.

 

zu den Fotos

 

balken

 

Donnerstag, 8. Mai  2014, 19 Uhr  
Erinnern an Margarete Schütte-Lihotzky
 
Margarete Schütte-Lihotzky Raum
Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien

Zum Tag der Befreiung: Worte von Irma Schwager

Margarete Schütte-Lihotzky: Reisende
Renate Allmayer-Beck und Brigitte PRINZGAU/podgorschek bringen Bilder und Texte zu dieser Reise
Auf Einladung des Architekten Bruno Taut fährt Margarete Schütte Lihotzky 1934 mit ihrem Mann nach Japan.
Bruno Taut, Margarete Schütte Lihotzky und Wilhelm Schütte sind 3 Architekten, die entscheidende neue Schritte für die Architektur in Deutschland und in der Sowjetunion gesetzt haben, sie bereisen gemeinsam 14 Tage Japan.

Buchpräsentation anläßlich der Neuauflage des Promedia Verlags:
Margarete Schütte-Lihotzky: Erinnerungen aus dem Widerstand,
Das kämpferische Leben einer Architektin von 1938-1945

mit einem Vorwort von Elisabeth Holzinger
präsentiert von Maren Rahmann mit  Liedern und Texten

balken

Freitag 25.April 2014, Beginn 20:30 Uhr     
Große Töchter

Kosmostheater
Siebensterngasse 42, 1070 Wien
Uraufführung, Koproduktion von dieheroldfliri.at und KosmosTheater
Zu Wort kommen unter anderem Margarete Schütte-Lihotzky, Hedy Lamarr, Bertha Pappenheim, Ute Bock und Cecily Corti. Sie gewähren Einblick in die Tiefen und Untiefen der österreichischen Seele.

Karten: regulär 18 Euro, ermäßigt 15 Euro (Ö1-Club, Club wien.at), 12 Euro (PensionistInnen), 10 Euro (StudentInnen bis 27, Lehrlinge, Zivildiener, Arbeitslose, RollstuhlfahrerInnen) Karten im Vorverkauf um 2 Euro günstiger.
Kartenbestellungen für Vorverkauf: club@schuette-lihotzky.at
(bitte geben Sie Kartenanzahl und event. Ermäßigungsgrund an)

SPECIAL
Publikumsgespräch „Große Töchter“
Mit Barbara Herold (Autorin/Regisseurin) und Frauen des Margarete Schütte-Lihotzky-Clubs, Moderation: Barbara Klein, Intendantin KosmosTheater
Im Anschluss an die Vorstellung, Eintritt frei!

balken

Donnerstag, 27. März  2014, 19 Uhr
Buchpräsentation der Neuauflage des Promedia Verlag:
Margarete Schütte-Lihotzky: Erinnerungen aus dem Widerstand, Das kämpferische Leben einer Architektin von 1938–1945
im Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien
Mit  Elisabeth Holzinger (Sozialwissenschaftlerin, Publizistin)
und Christine Zwingl (Architektin, „Margarete Schütte-Lihotzky-Club“)

balken

Donnerstag 13. März, 19 Uhr
Lesung  im „WERKL“
im Goethehof, Schüttaustr. 1 (Gassenlokal), 1220 Wien
Das ERSTE Wiener Lesetheater – Frauen lesen Frauen bringen Ausschnitte aus den Lebenserinnerungen von Margarete Schütte-Lihotzky
Es lesen: Judith Gruber-Rizy (Textzusammenstellung, Verantwortung) , Heidi Hagl, Angelika Raubek, Susanne Schneider, Gabriela Schmoll, Hilde Schmölzer

balken

 

Samstag 15.2.2014, 11 Uhr MAK
Besuch des Museums für Angewandte Kunst, Schausammlung „Wien 1900“  (Design / Kunstgewerbe 1890 -1938)
Christine Zwingl führt speziell  zur
„ Einrichtung eines Schlafraumes für eine Dame,  1925 “
(dem sog. “Neubacher- Zimmer“) von Margarete Schütte-Lihotzky,
dem Highlight der Ausstellung 

 

balken

 

Samstag 29.1.2014, 19:00 Uhr

Erinnern an Margarete Schütte-Lihotzky

Margarete Schütte-Lihotzky Raum
Untere Weißgerberstraße 41, 1030 Wien

 

Einladung zu einem Abend als biografische Reise mit Fotos, Texten und Erzählungen
von Irma Schwager, Eva Kail, Margherita Spiluttini, Forschungsgruppe MSL und anderen

 

zu den Fotos