Freitag  09.12.2016, 18 Uhr
Lesung von Johanna Mertinz
aus „Erinnerungen aus dem Widerstand“ von Margarete Schütte-Lihotzky

und "Mut, Mut, noch lebe ich" Kassiber der Elfriede Hartmann, von Johanna Mertinz und Winfried Garscha.


Johanna Mertinz ist Schauspielerin und verwaltet den Nachlass von Elfriede Hartmann.

 

Nach der Lesung findet die interne Premiere des Kurzfilms „Was ist geblieben..?“ von Monika Rabofsky statt.
Der 25-Minuten-Film entstand aus aufgezeichneten Gesprächen mit Angehörigen von hingerichteten WiderstandskämpferInnen. Diese berichten über den Nachrichtenaustausch mit den Inhaftierten per Brief und Kassiber.


balken

WIDERSTAND UND BEFREIUNG
Margarete Schütte-Lihotzky im Widerstand gegen den Nationalsozialismus
1938 – 1945

 

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch   10 - 14 Uhr
Donnerstag, Freitag   14 - 18 Uhr

 

geschlossen am  8.12.2016

und von 22.12.2016 - 9.1.2017

 

Zur Vermittlung für Jugendliche stehen zwei Themen zur Auswahl.

-> zum Vermittlungsprogramm

 

 

gefördert durch:

     



balken

 

Jeden 1. Donnerstag im Monat 17 bis 19 Uhr  

Treffen für alle Interessierte im Margarete Schütte-Lihotzky Raum